Das Hotel

Familiär – Ein Ort der Gastfreundschaft


Vermieter aus Leidenschaft: Mit Begeisterung stellen wir uns in den Dienst unserer Gäste, denen es im Urlaub an nichts fehlen soll. Gastfreundschaft hat bei uns Familientradition: Wir vermieten bereits in der 2. Generation. Unser Hotel wurde in den 1960er Jahren gebaut. Umfangreiche Renovierungen und Umbauten haben unser Familienhotel zu dem gemacht, was es heute ist: ein herzlicher und moderner Wohlfühlort mitten im Naturparadies Weissensee.

Familie Lilg legt sich ins Zeug: Gemeinsam sorgen wir uns in unserem Familienhotel um das Glück unserer Urlauber. Andreas und Karin Lilg ziehen zusammen mit ihren Kindern Michael und Katharina an einem Strang. Unsere Philosophie: Als Gast kommen, als Freund gehen. Die große Anzahl an Stammgästen bestätigt uns in unseren Ambitionen.



Erste Reihe fußfrei am Weissensee: Besonders beeindruckend ist die Lage unseres Hotels. Direkt am See gelegen ist unsere Unterkunft ein ganz besonderer Platz am saubersten Badesee Österreichs. Hier erleben Sie Ruhe und Erholung in der reinsten Form. Das glasklare Wasser des Kärntner Sees spiegelt je nach Jahreszeit sämtliche Farbnuancen: von Karibik-Türkis bis Fast-Schwarz.

Unser Privatstrand: Exklusiv für unsere Hausgäste reserviert mit ausreichend Liegestühlen und Sonnenschirmen für entspanntes Sonne genießen in den Sommermonaten. Der erfrischende Sprung in den höchstgelegenen Badesee der Alpen erfolgt direkt über unseren Badesteg. Einen gemütlicheren und kinderfreundlicheren flachen Einstieg gibt es ebenso. Direkt am Privatstrand befindet sich auch unser Bootshaus mit Ruderbooten, die von unseren Gästen kostenlos ausgeliehen werden können. Im Winter ist der Privatstrand Ihr direkter Einstieg zur größten präparierten Natureisfläche der Welt. Einfach Eislaufschuhe anschnallen und dahin gleiten.

Unsere Nachbarn: Pferdefreunde und Feinschmecker aufgepasst: Unser Hotel liegt direkt neben dem „Reiterhof Nemast“ und dem Hauben-Restaurant „Die Forelle“. Somit kommen Pferdefreunde und Genuss-Menschen in direkter Nachbarschaft auf ihre Kosten.